Torfestival der E2-Junioren zum Rückrundenauftakt

Torfestival der E2-Junioren zum Rückrundenauftakt

2. E-Jugend (U10-11) 31.03.2019

Ein mehr als überzeugendes 8:0

Fussballclub Neuenhagen - FSV Blau-Weiss Wriezen 8:0 (3:0)

Für den Fussballclub im Einsatz: Markus, Edward (C), Adrian, Paul, Timo (1), Enno, Til (4), Elias, Finley (1), Nick P. (2)

Nun durften auch wir endlich in die Rückrunde starten. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen empfingen wir den FSV Blau-Weiss Wriezen.
Nach über vier Monaten ohne Punktspiel wussten wir nicht wo wir stehen. Nur eins war sicher, die Mannschaft ist hochmotiviert. Es ging auch gut los. Bereits in der 4. Minute brachte uns Til in Führung. Zwar half der Wriezener Keeper ordentlich mit, aber das nimmt man gerne mit. Nur eine Minute später nutzt Timo die Unordnung im gegnerischen Strafraum und erhöht trocken auf 2:0.
In der Folge spürte man noch etwas die Verunsicherung, hatte man doch eine sehr schwierige Hinrunde. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Jungs allerdings sicherer, mutiger und schnürten Wriezen in der eigenen Hälfte ein. Der Gegner konnte sich dennoch hin und wieder durch gefährlicher Konter befreien. Diese wurden aber durch einen bärenstarken Markus entschärft, der den erkrankten Lenny im Tor ersetzte. In Minute 19 half der gegnerische Keeper erneut mit, was Nick P. zu seinem ersten Tor am heutigen Tag verhalf. Mit dem 3:0 ging es in die Pause.
Halbzeit zwei ging genauso weiter. Neuenhagen dominiert, Wriezen verlegt sich auf´s Kontern. In der 36. Minute schnürt Nick seinen Doppelpack und erhöht auf 4:0. Die Mannschaft spielte jetzt wie entfesselt. Immer wieder gute und flüssige Kombinationen. Wenn es nach vorne nicht ging, wurde abgebrochen und von hinten wieder neu aufgebaut. Das hatte zur Folge dass Til und Finley in nicht mal einer Minute den Zwischenstand auf 6:0 hochschraubten (41.). Das war aber noch nicht alles. Til machte mit seinen Toren drei und vier (43., 48.) den 8:0 Heimsieg perfekt.
FAZIT: Ein mehr als gelungener Rückrundenauftakt. Der Sieg war auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Bei besserer Chancenverwertung in Halbzeit eins hätte er sogar noch höher ausfallen können. Es gab in den letzten Wochen einige Veränderungen im Training und diese haben voll eingeschlagen. Es hat heute richtig Spaß gemacht euch zu zuschauen und wir sind megastolz auf euch.
Am Montag empfangen wir zum Testspiel Fredersdorf/Vogelsdorf, ehe es am kommenden Samstag nach Letschin zur nächsten Punktejagd geht. Wir dürfen gespannt seien.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.