U12 holt den ersten Dreier in der Kreisliga

U12 holt den ersten Dreier in der Kreisliga

2. D-Jugend (U12-13) 28.09.2020

Der erhoffte Befreiungsschlag

D2-Junioren Kreisliga Staffel West 3. Spieltag
 
SV1919 Woltersdorf - Fussballclub Neuenhagen 1:3 (1:0)
 
Nach dem kampflosen Weiterkommen im Pokal und dem überzeugenden Testspielsieg gegen Eintracht Mahlsdorf, sollte nun auch endlich ein Erfolg in der Liga her. In den ersten beiden Spielen war man zwar besser, versäumte aber das Toreschießen. Das sah diesmal etwas anders aus. Der Platz war nass, der Ball somit rutschig und es war klar, dass Ballsicherheit ein wichtiges Thema ist. Das konnten wir in der ersten Halbzeit leider nicht so umsetzen wie geplant. Viele Bälle versprangen bereits bei der Annahme, wir standen zu weit vom Gegenspieler weg und der Ein oder Andere spielte zu sehr auf Ego. In der 11. Minute geraten wir in Rückstand. Ein schlampig gespielter Querpass vorm eigenen Tor, Woltersdorf sagt danke und schiebt ein. Keeper Markus war ohne Chance. In der Folge lief wegen der oben genannten Gründe nicht viel bei unseren Jungs. Woltersdorf war dem 2. Treffer näher, als wir dem Ausgleich. Das änderte sich in der 23. Minute, als wir die Formation umstellten und Lenny Baumann in die Partie kam. Nun wurde es gefährlich für den Woltersdorfer Keeper. Dennoch gingen wir mit diesem Rückstand in die Halbzeit.
Nach dem Pausentee und der Fehleranalyse nahm der FCN jetzt das Heft des Handelns in die Hand. In Minute 32 bekommt Lenny den Ball nach schöner Kombination in den Lauf gespielt und schiebt gekonnt ein. Woltersdorf reagierte auf den Ausgleich verunsichert und versuchte schnell wieder ins Spiel zu kommen. Allerdings waren wir jetzt wacher, auf dem Posten und lauerten auf Fehler. Der Fehler kam! Ein missglückter Abstoß von Woltersdorf, Lenny reagiert blitzschnell, umkurvt den Keeper, 1:2 (49.). Keine Zeigerumdrehung später, die nächste Unsicherheit beim Gastgeber und wieder war es Lenny, der den Ball im Gehäuse zappeln lässt. Lupenreiner Hattrick. Woltersdorf war jetzt völlig von der Rolle, die Moral war gebrochen. In der Schlussphase spielte nur noch Neuenhagen und das Ergebnis hätte noch 2-3 Tore höher ausfallen können.
FAZIT: Der Sieg war mehr als verdient, allerdings haben wir uns das Leben wieder selber schwer gemacht. Die Jungs müssen einfach lernen, die Vorgaben des Trainerteams von Beginn an umzusetzen und nicht erst nach der Halbzeit. Daran werden wir arbeiten.
Unser nächstes Spiel bestreiten wir am kommenden Samstag zu Hause um 9:30 Uhr gegen Fredersdorf/Vogelsdorf I. Dort haben wir die nächsten drei Punkte im Visier.

⚽️🧡🖤⚽️ Egal wann..., egal wo... ⚽️🧡🖤⚽️
Euer Fussballclub Neuenhagen

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.